Nano-CC-UFS

Wir stellen uns vor

Logo Nanotechnologie



Wir stellen uns vor
pic/s03-i01.jpg

Einzelelektronentransistor-Struktur mit Kontakt zum Testen der elektrischen Eigenschaften
(Foto: TU Chemnitz)

 

Die Nanotechnologie gehört zu den Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Bereits heute gibt es marktreife Produkte: Festplatten und Leseköpfe für die Datenspeicherung, die mit wenige Nanometer dünnen Schichten überzogen sind, oder Rastertunnelmikroskope, die die Welt der Atome und Moleküle sichtbar werden lassen, sind nur zwei Beispiele. Ultradünne Schichten sind dabei ein Schlüsselelement der Nanotechnologie. Ihr Einsatzbereich reicht von der Mikroelektronik und Optik über die Medizin bis hin zu Verschleißschutzschichten.

Zur konsequenten Erschließung dieser industriellen Anwendungsmöglichkeiten haben 51 Unternehmen, 10 Hochschulinstitute, 22 Forschungseinrichtungen und 5 Verbände ihr Know-how gebündelt und sich zu einem Netzwerk zusammengeschlossen. Die Koordination dieses Netzwerkes, das vom Bundesforschungsministerium als bundesweites Kompetenzzentrum für den Bereich ultradünne funktionale Schichten ausgezeichnet wurde, liegt beim Fraunhofer IWS Dresden.

Nanotechnologie-Kompetenzzentrum
"Ultradünne funktionale Schichten"
c/o. Fraunhofer IWS Dresden

Winterbergstr. 28
01277 Dresden

Tel. 0351 / 83391 - 3444
Fax 0351 / 83391 - 3300


English

Suchen

Impressum


©  Nano-CC-UFS 2011 Kontakt:
Geschäftsstelle des Nano-CC-UFS
im Fraunhofer IWS Dresden
Dr. Ralf Jäckel
Mail: ralf.jaeckel@iws.fraunhofer.de
Tel. +49 (0) 351 / 83391 - 3444, Fax +49 (0) 351 / 83391 - 3300